ben jeger
Konzertangebote
(pdf zum Ausdrucken)

Solokonzerte

02. September 201811:00Solothurn - Zentralbibliothek
Solo-Accordeon & exotische Instrumente
14. Oktober 201820:18Balsthal - Galerie Rössli
Solo Glasharfe & Accordeon
20. Oktober 201820:18Sarnen - Vernissage Schang und Lisa Hutter

Meret Becker & Band:  Le Grand Ordinaire

10. 03. 2018Taufkirchen - Kulturzentrum
11. 03. 2018Landsberg
13. 04. 2018Koblenz - Café Hahn
14. 04. 2018Ludwigshafen - Das Haus
15. 04. 2018Mainz - Frankfurter Hof
31. 05. 2018Hannover - Masala Festival
02. 06. 2018München - Volkstheater
23. 06. 2018Ulm - Ulmer Zelt
24. 06. 2018Weimar - Köstritzer Spiegelzelt
25. 06. 2018Berlin - Festsaal Kreuzberg
27. 06. 2018Lärz - Fusion Festival
09. 11. 2018Bremen - Schlachthof
10. 11. 2018Coesfeld - Konzerttheater
12. 11. 2018Hamburg - Kampnagel
13. 11. 2018Köln - Kulturkirche

Federlos Band

Glückliche Umstände haben dazu geführt, dass die wunderbare Zirkuskappelle des legendären Circustheater Federlos wieder zum Leben erweckt wurde!

federlos 2013

Der Circus Federlos war während fast 20 Jahren in Europa und immer wieder in Africa unterwegs, was die Musik der Circusband stark geprägt hat.

Nach dem Ende des Circus Federlos haben alle Bandmitglieder ihren eigenen Weg als Berufsmusiker konsequent und erfolgreich weiterverfolgt.

Letztes Jahr nun hat sich die Federlosband wieder getroffen, Stücke aus den Circusprogrammen geprobt, ein paar neue hinzugefügt und zu einem vielfältigen Konzertprogramm erweitert.

Nach drei wunderbaren Konzerten ist klar: Die Energie ist die gleiche geblieben, viele  Jahre an Erfahrung sind dazugekommen –
und die Musik bleibt frisch, frech, magisch.

Co Streiff (sax)   Peter Schärli (tp)   Thomy Meier (sax)
Christian Kuntner (bass)   Fredi Flükiger (dr)   Ben Jeger (tasten)

Film: Federlosband am Theaterspektakel 2012
Nächste Auftritte:
22. September 201820:18Linde Melchnau (200 Jahre Salzmannhaus)

Weitere Termine in Vorbereitung…

Mehr Circus von Ben Jeger…

Das Aechzen der Asche

heisst der neue Film von Clemenz Klopfenstein, der Première an den Solothurner Filmtagen hatte. Einmal mehr ein sehr spezieller Film, zu dem ich die Filmmusik erfand. 95% des Filmes sind im Negativbild zu sehen, was ein ganz besonderes Seherlebnis erzeugt.

solothurnerfilmtage.ch

Quatembersongs

Zeiten des Übergangs

Die Kantorei Solothurn(Chor der ref. Kirchgemeinde Solothurn), unter der Leitung von Markus Cslovjecsek, hat Ben Jeger in den letzten fünf Jahren, drei Kompositionsaufträge erteilt, die unter dem Titel Quatembersongs zusammengefasst sind.

Um Allerheiligen 2017 wurden alle drei Teile als Gesamtes aufgeführt.

Ben Jeger (Glasharfe, Acc, singende Säge) und
Martin Birnstiel (Cello) begleiteten den Chor.

Mittschnitte sind auf der Website der Kantorei zu hören;
Auf Wunsch ist die Aufnahme gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 15.00
auch auf CD erhältlich

Stucky con Carne

Eine musikalische Metzgete – Uraufführung in neuer Besetzung

Erika Stucky: Stimme, Accordeon
F.M. Einheit: Percussion, Soundscapes
Steffen Schorn: Horns
Ben Jeger: Tasten, Glasharfe

Im neuen Projekt der grossen Sängerin & America/Walliserin Erika Stucky „Stucky con Carne“ spielt Ben Jeger Tasten, Glasharfe & Kinderklavier.
Erika widmet das Programm Ihrem Vater, der von Beruf Metzger war. In diesem MultimediaKonzert werden (blutige) Filme projiziert zu Songs aus dem great american Songbook, aber auch von Stucky, Randy Newmann, Beatles, Michael Jackson...

FM Einheit ist bekannt von der Berliner Band Einstürzende Neubauten.
Steffen Schorn von der Kölner Saxophonmafia.
Erika Stucky spielte u.A. mit Sophistic Rats, George Gruntz, Carla Bley...

25. 01. 2018   Bern - BeJazz
26. 01. 2018   Salzburg (AT) - Jazzit
27. 01. 2018   St. Johann in Tirol (AT) - Alte Gerberei
28. 01. 2018   Wels (AT) - alter schl8hof
30. 04. 2018   Nürnberg (DE) - Tafelhalle

Shirley Anne Hofmann  &  Ben Jeger sind

Poster: Claude Kaiser
Nächste Auftritte:
04.02.2018Näjerehuus Hersiwil

Weitere Videos von Ginger & Fred:

Blues for the Beast
Hutter Waltz
Nino Rota
Valzer per un amore
Rydream Videos & Sound Recording: Hubl Greiner

ben jeger

In Arbeit:

Fisharmonics

Solo-CD für Accordeon

drachenflieger